Startseite
Neuigkeiten
Impressum
Anno 1404 Infos
Techn. Hilfe
Ingame Artikel
Ingame Grafiken
Anno 1701 Infos
Add On
DEAP Mod
Hilfe
F.A.Q.
Komplettloesung
Techn. Hilfe
Ingame Artikel
Ingame Grafiken
Anno 1503 Infos
Add On
Hilfe
F.A.Q.
Komplettloesung
Endlosspiel Baron
Techn. Hilfe
Ingame Artikel
Ingame Grafiken Editor
Launchtool
Anno 1602 Infos
Add On NINA
Add On INDK
Hilfe
Anno 1503: Inselplanung
Wichtig um richtig zu Starten
Bei Anno 1503 ist es nicht nur wichtig, dass man möglichst schnell eine Siedlung aufbaut, sondern die eigene Siedlung mit einem System aufbaut. Es kann im späterem Spielverlauf vom großem Nutzen sein, wenn man diese Strategie verwendet:

Die Insel
Am Anfang ist am wichtigsten, dass man sich eine der größten Inseln auf der Karte aussucht (am besten normale Zone) mit Bergen, Rohstoffen (z.B. Salz und Eisen) und mit wenig Flüssen und Erhebungen. Kleine Eingeborenenstämme sind nicht umbedingt schlimm, da man gut mit ihnen Handeln kann und sie später leicht zu Besiegen sind. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass kein weiterer Konkurrent mit auf der Insel siedelt, dass könnte schnell zu Konflikten führen.
Kontor
Das Kontor sollte immer in eine kleine Bucht gesetzt werden, damit es im späteren Spielverlauf besser von Kanonentürmen beschützt werden kann. Es sollte an einem Ufer grenzen, auf dem genug Fläche ist, um die erste Siedlung problemlos aufzubauen. Die Entfernung zu den ersten Bergen sollte aber auch nicht zu weit sein. Diese Berge müssen mindestens Salz beherbergen. Optimal wäre wenn man auch Eisenerz abbauen könnte, da eine schnellstmögliche eigene Werkzeugproduktion der Weg zum Ziel ist.

Bau-System
Gerade bei dem Bau der Pionier-Häuser ist ein System wichtig. Eine gute Methode ist es Kästchen mit Straßen zu ziehen in das 4 bis 6 Häuser passen. Auch ein 3x3 Raster ist nicht schlecht. Allerdings sollte genügend Platz für Kapelle, Feuerwehr, Marktplatz usw. gelassen werden. An Verkaufsstände muss ebenfalls gedacht werden, wobei natürlich beim Bau derselben sichergestellt sein muss, dass sie zu einer Strassenseite zeigen - das Spiel ist da eiskalt und die Siedler fackeln ihre Häuser ab, wenn sie nicht an die Stände kommen; also: auf die grünen Pfeile achten, weil die Strg-Taste zum automatischen Ausrichten an die Strasse nicht immer funzt (soll durch den ersten Patch behoben werden)

Betriebe
Betriebe möglichst nah an den ersten Stadtkern bauen. Später werden diese nicht mehr benötigt, da die Produktion vergrößert werden muss und können dann abgerissen werden. Wenn dies der Fall ist kann man die Stadt ohne weiteres erweitern, genau dafür muss Platz sein. Am Anfang sollte man aber kein Werkzeug und Geld für unnötige Marktplätze und Wege verschwenden.

Einkaufen
Am Anfang sollte man im Einkaufsmenü des Kontors die Werkzeuge einstellen und als primäres Ziel die eigene Werzeugproduktion vor Augen haben (deshalb Erzvorkommen in erreichbarer Nähe).

Zusatzinsel
Während der ersten Bauzeit im Pionier-/ Siedlerstatus sollte man das Schiff mitsamt Scout und Holz u. Werkzeug für ein Kontor auf Entdeckungsreise schicken; Gewürzinsel ist sehr gut, weil der Verkauf dieser Ware Dublonen ins anfänglich gebeutelte Staatssäckel bringt.
Art des Tips : Tipps & Tricks

Danke an Cervantes für diese Tips.
AnnoZone Forum
AnnoWiki
AnnoChat
Links
Links Us
AnnoZone Webhosting
AnnoPool
Patches
Screenshots
Wallpapers
Grafikcontest
Contest Galerie
Bullauge - Annozeitung
 
 
System von ac.online (www.ac-online.ch)