Sie sind nicht angemeldet.

Admiral Drake

Schatzjäger

  • »Admiral Drake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. April 2019, 11:24

Einfluss

Hallo,
es gibt im Ubi-Forum wieder die Diskussion um Einfluss und so weiter ...
Ich denke, das können wir hier auch.
Meine aktuelle Situation finde ich allerdings noch sehr komfortabel:
»Admiral Drake« hat folgende Bilder angehängt:
  • screenshot_2019-04-18-11-21-03.jpg
  • screenshot_2019-04-18-11-22-05.jpg
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Picklock

Schatzjäger

Beiträge: 1 275

Registrierungsdatum: 7. Februar 2006

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. April 2019, 12:47

Hallo!

Ich kann das von der Release-Version her nicht beurteilen, da ich diese (noch) nicht habe, aber ich fand das System der Einflusspunkte in der CB und OB doch sehr einschränkend.

Es war zwar in der OB deutlich besser als in der CB, aber ich finde, man ist doch in der freien Entfaltung seines Spiels unnötig eingeschränkt. Man muss sich zwangsläufig irgendwann entscheiden worauf man den Fokus setzt. Man kann nicht uneingeschränkt alle Funktionen ausnutzen. Entweder man expandiert, baut seine Flotte aus (Handel und Militär), investiert in die Inselverteidigung, baut Gebäude zum sockeln von Items oder baut Zoo / Museum aus. Alles gleichmäßig und ausreichend / optimal auszubauen ist aus meiner Sicht nicht möglich. Die Zeitung ist aus meiner Sicht etwas außen vor, da man die dort eingesetzten Einflußpunkte (ich habe diese Funktion eigentlich bisher nur in der OB eingesetzt, sonst sah ich keine Veranlassung dies zu tun) nachden die Zeitung veraltet ist wieder zurück bekommt.

Sicher ist es wichtig bei bestimmten Bereichen Grenzen zu setzen wie beim Militär oder auch (dadurch das es unverständlicherweise nur einen Spieler auf einer Insel geben kann) bei der Expansion. Aber all diese Abhängigkeiten von einer Ressource abhängig zu machen halte ich für ungünstig.

Das Einflusspunkte-System sollte also aus meiner Sicht von BB noch mal gründlich überarbeitet werden oder gänzlich abgeschafft werden (wobei es dann mit Grenzen wieder schwierig wird). Man könnte ja den Verbrauch an Einflusspunkten anders staffeln, so dass wenioger davon verbraucht werden. der man schafft weitere Möglichkeiten weitere Einflußüunkte zu bekommen (z. B. durch die Erfüllung von Quests, durch Handel mit den CGs (ähnlich Anno 1404 mit dem Ruhm) oder dadurch dass man mehr Bevölkerungsschritte einführt bei denen man Einflusspunkte bekommt)-

Admiral Drake

Schatzjäger

  • »Admiral Drake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. April 2019, 19:59

Also: Investoren bringen Einfluss:
»Admiral Drake« hat folgende Bilder angehängt:
  • screenshot_2019-04-18-21-59-03.jpg
  • screenshot_2019-04-18-21-59-11.jpg
  • screenshot_2019-04-18-21-59-28.jpg
  • screenshot_2019-04-18-21-59-59.jpg
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Opel-Fan

Frisch Angeheuert

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 25. November 2011

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. April 2019, 13:59

Ich kann mich mit dem Einflusspunktesystem auch nicht anfreunden. Wie oben bereits geschrieben wird man in seiner Spielweise eingeschränkt. Gerade für Schönbauer wären große Zoo- und Museumsanlagen perfekt, aber was bringen mir bis zu 100 Anbaugebäude, wenn dafür der Einfluss nicht ausreicht?

Einflusspunkte nur durch Bevölkerungszuwachs zu erhalten ist unsinnig, denn je mehr Leute ich brauche, desto mehr Rohstoffe werden benötigt, die nicht nur auf ein, zwei Inseln zu finden sind. Einflusspunkte für Militär kann ich nachvollziehen, für Schiffe jedoch nicht. Da hätte man wie in 1404 die Einwohnerzahl koppeln sollen, sowie weitere Schiffspunkte durch Questsbelohnungen.
Generell gibt es im Late-Game zu wenig Einflusspunkte. Bestes Beispiel ist Annothek, in seinen Videos wird er durch diesen Unsinn ausgebremst. Dass Investoren Punkte generieren ist gut und folgerichtig, aber nur ein Punkt je Haus? Viel zu wenig! Es sollten mindestens 5 oder gar 10 sein, denn so würde man entsprechend belohnt werden viele Investoren zu beherbergen gegenüber der KI, sofern im Spiel mit dabei.
Das wäre auch der nächste Punkt: warum wird Einfluss nicht durch Quests generiert? So wie bei 1404 mit dem Ruhm wäre richtig.
Weiterhin sollte der Einflussquatsch in einem Spiel ohne Gegner-KI (und Piraten) abstellbar sein. Wenn ich alleine spiele möchte ich so spielen wie ich will ohne eingeschränkt zu werden, zumal man ja niemandem vorteilhaft überlegen wäre.
Ohne diesen Einfluss-Unsinn wäre 1800 meiner Meinung nach DAS beste Anno, so aber bleibt es weiterhin 1404 für mich.

Admiral Drake

Schatzjäger

  • »Admiral Drake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. April 2019, 15:07

So - ein neuer Spielstand. Immer noch keine wirkliche Einschränkung in Sicht, ganz im Gegenteil.
Ich habe die Schwerindustrie auf eine Nachbarinsel verlagert, dazu habe ich immer noch Öl aus der AltenWelt genutzt.
Da ich erstmal ohne Arbeitskraft-Transfer spielen will, habe ich die Bevölkerung auf der Nachbarinsel auch bis Investoren hochgezogen.

So Stück für Stück finde ich meinen Weg in dieses Spiel. Es ist herrlich komplex, aber natürlich ohne die Erfahrung vieler Partien erstmal sehr anstrengend.
Die Propaganda bekommt man ja immer wieder zurück, also habe ich de Facto noch 526 Punkte zur Verfügung. Und ich habe 7 Inseln in der Alten und 3 Inseln in der Neuen Welt.
»Admiral Drake« hat folgende Bilder angehängt:
  • screenshot_2019-04-20-14-58-30.jpg
  • screenshot_2019-04-20-14-58-40.jpg
  • screenshot_2019-04-20-14-58-42.jpg
  • screenshot_2019-04-20-14-56-19.jpg
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Admiral Drake

Schatzjäger

  • »Admiral Drake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. April 2019, 22:48

und hier noch der aktuelle Stand, die 50.000 sind in Reichweite.

Ich habe gerade eben die 4. Insel in der Neuen Welt angedockt, aber noch nichts drauf gebaut.
Links die Handelsrouten, da kommt auch einiges zusammen. Das sind alles Dampfschiffe.
Von den großen Inseln in der Alten Welt ist nur die im Nordosten voll bebaut, da stehen meine Investoren drauf.
Die südöstliche liefert nur ein wenig Öl für meine "Dreckecke".
»Admiral Drake« hat folgende Bilder angehängt:
  • screenshot_2019-04-20-22-33-19.jpg
  • screenshot_2019-04-20-22-33-29.jpg
  • screenshot_2019-04-20-22-46-10.jpg
  • screenshot_2019-04-20-22-46-26.jpg
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Admiral Drake

Schatzjäger

  • »Admiral Drake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

7

Samstag, 20. April 2019, 22:51

Und das ist meine "Dreckecke" - die gesamte ausgelagerte Schwerindustrie, die den feinen Herren so gestunken hatte ...
»Admiral Drake« hat folgende Bilder angehängt:
  • screenshot_2019-04-20-22-47-14.jpg
  • screenshot_2019-04-20-22-47-24.jpg
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Admiral Drake

Schatzjäger

  • »Admiral Drake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. April 2019, 00:43

Ich setze mal meine Dokumentation fort. Durch weitere "Auslagerungen" konnte ich ncoh mehr Investoren schaffen. Ich bin immer noch beim Ausbau meiner Inseln, neue Inseln sind momentan auch wirklich nicht notwendig.



Und der Einfluss steigt weiter ...
»Admiral Drake« hat folgende Bilder angehängt:
  • screenshot_2019-04-22-00-37-53.jpg
  • screenshot_2019-04-22-00-38-23.jpg
  • screenshot_2019-04-22-00-38-31.jpg
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Peter 1986

Insel-Eroberer

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. April 2019, 11:24

wieso hast du auf deiner industrieinsel noch einwohner? kann man doch super mit dem pendlerhafen auch komplett auf unbewohnte inseln packen...
 
->Alles ist möglich!<-

Admiral Drake

Schatzjäger

  • »Admiral Drake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. April 2019, 17:52

Ich spiele ganz absichtlich erstmal ohne den Pendlerhafen zu nutzen. Ich weiß, dass meine Bevölkerung das lieber sehen würde, wenn sie im Grünen wohnen und nur zur Arbeit auf diese Dreck-Insel fahren. Vielleicht erfülle ich ihnen den Wunsch, wenn sie fleißig weiterschuften. Ich arbeite mich zioemlich langsam in as Spiel ein. Inwischen hole ich auch etwas Öl aus der Neuen Welt, dafür habe ich in der Hauptstadt die Raffinerien weggenommen. Die Stadt ist jetzt bis auf die Kraftwerke "sauber" und "rein".



Hier der aktuelle Stand:
»Admiral Drake« hat folgende Bilder angehängt:
  • screenshot_2019-04-22-17-37-32.jpg
  • screenshot_2019-04-22-17-37-42.jpg
  • screenshot_2019-04-22-17-38-59.jpg
  • screenshot_2019-04-22-17-39-12.jpg
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Admiral Drake

Schatzjäger

  • »Admiral Drake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. April 2019, 17:54

Ich habe jetzt weitere Inseln besiedelt, also einfach nur ein Kontor gebaut, weil ich den Expansionsbuff haben wollte.
Ich weiß nicht, wieso die alle so über das Einfluss-system meckern, mir gefällt es gut.
»Admiral Drake« hat folgende Bilder angehängt:
  • screenshot_2019-04-22-17-37-53.jpg
  • screenshot_2019-04-22-17-38-05.jpg
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Admiral Drake

Schatzjäger

  • »Admiral Drake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

12

Samstag, 27. April 2019, 18:31

So, mal wieder ein neuer Stand. Inzwischen herrscht etwas "Chaos", aber ich bin beim Aufräumen.

Die Hauptinsel ist nun fest in Investorenhand und ein kleiner Zoo ist auch schon da. Das 2. Bild zeigt die ausgelagerte Industrie. Und Öl aus der Neuen Welt fließt reichlich ...
Natürlich auch wieder ein Blick auf die Zahlen und den Einfluss ...
»Admiral Drake« hat folgende Bilder angehängt:
  • screenshot_2019-04-27-18-24-26.jpg
  • screenshot_2019-04-27-18-26-38.jpg
  • screenshot_2019-04-27-18-27-59.jpg
  • screenshot_2019-04-27-18-25-39.jpg
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Admiral Drake

Schatzjäger

  • »Admiral Drake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

13

Samstag, 27. April 2019, 18:36

Und noch ein paar, im letzten Bild das "Zugmanagement" auf einer eingleisigen Bahnanlage - geht doch ...
»Admiral Drake« hat folgende Bilder angehängt:
  • screenshot_2019-04-27-18-25-59.jpg
  • screenshot_2019-04-27-18-24-49.jpg
  • screenshot_2019-04-27-18-25-01.jpg
  • screenshot_2019-04-24-15-21-08.jpg
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

GabiB

Schatzjäger

Beiträge: 1 968

Registrierungsdatum: 9. November 2003

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 28. April 2019, 15:38

Ich häng mich mal hier mit rein und hoffe, da ne Antwort zu finden. (Wenn's nicht erwünscht ist, dann bitte @Mods, neuen Thread eröffnen.)

Also, ich spiel grad die Kampagne in leicht mit Willy und O'Mara ohne Hilfe. Habe nun Kap. 4 erreicht und soll nunmehr für die Abschlußaktion entweder 10 Linienschiffe oder 16 Fregatten bauen (1 Linienschieff und 4 Fregatten besitze ich bereits, dazu das Startschiff, 1 Kanonenboot und 2 Schoner (Handelsrouten). 2 Inseln in der Alten Welt und 3 in der Neuen Welt sind mein.)

Für den restlichen, mir verbliebenen Einfluß kann ich entweder insgesamt 8 Fregatten oder 4 Linienschiffe erreichen - dann geht nix mehr. Damit kann ich allerdings den Quest nicht erfüllen und offenbar auch die auf mich wartenden Gegenerschiffe nicht erledigen. Wie also komme ich zu mehr Einfluß - nur durch die Ingenieure?



PS: Geld ist kein Problem.
  :engel:

Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin! Sprichwort

Athos63

SeeBär

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 28. April 2019, 16:08

Ich hatte die Aufgabe erst nach der Hälfte richtig gelesen und dann alle Fregatten, die ich hatte, an seine Lordschaft verkauft. Allerdings ohne Rückgabe von Einflußpunkten. Für die Schlacht reichen eigentlich auch 5 Linienschiffe aus, da die ab und zu angreifenden Patrouillen der Pyrphorier (oder wie die sich schimpfen) immer wieder Kanonen und Torpedo-Items droppen, mit denen man die paar Liner sehr gut aufwerten kann.
  In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni, nisi in angulo cum libro!

GabiB

Schatzjäger

Beiträge: 1 968

Registrierungsdatum: 9. November 2003

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 28. April 2019, 16:38

Für die Schlacht reichen eigentlich auch 5 Linienschiffe aus, da die ab und zu angreifenden Patrouillen der Pyrphorier (oder wie die sich schimpfen) immer wieder Kanonen und Torpedo-Items droppen, mit denen man die paar Liner sehr gut aufwerten kann.
Diese Überlegung habe ich auch gemacht, bin da allerdings wohl ein schlechter Taktiker. Die Dinger schießen leider nicht von allein, aber ich werd das wohl dann auch mal so versuchen... Übung scheint den Meister zu machen. :rotw:
  :engel:

Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin! Sprichwort

Admiral Drake

Schatzjäger

  • »Admiral Drake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 28. April 2019, 17:27

Also du solltest erstmal schauen, wo dein Einfluss drin steckt (Einfluss-Bildschirm). Du darfst ja einige Schiffe bauen, ohne Einfluss zu verbrauchen. Wenn du also die Fregatten weg hast, hast du evtl. einige Lin ienschiffe frei. Und sonst musst du halt irgendetwas aufgeben, was Einfluss verbraucht - oder mehr Einwohner ansiedeln. Ingenieure bringen keine Extra-Einfluss, den gibt es erst bei Investoren.
Und wenn du nicht genug Schiffe gleichzeitig hast, lagere Material ein und baue mehrere Werften, dann kannst du verlorene Schiffe gleich wieder ersetzen.
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

GabiB

Schatzjäger

Beiträge: 1 968

Registrierungsdatum: 9. November 2003

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 28. April 2019, 19:28

Und dennoch, irgendwie hab ich das Einflußsystem noch nicht verstanden. Wenn ich deine Bilder so sehe - woher bekommt man sooo viel Einfluß. Ich bin ja schon froh, dass ich 190 zusammen bekommen habe und weiß echt nicht recht, woher. :(
»GabiB« hat folgendes Bild angehängt:
  • screenshot_2019-04-28-18-37-50.jpg
  :engel:

Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin! Sprichwort

Admiral Drake

Schatzjäger

  • »Admiral Drake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 28. April 2019, 21:15

Das kann man doch auf meinen Bildern sehr gut sehen. Ich habe doch auch eingeblendet, woher der Einfluss kommt.
100 hast du am Anfang, die 90 hast du dir durch die wachsende Bevölkerung dazu verdient.
Wozu brauchst du denn jetzt schon soviele Handelskammern, Rathäuser und Hafenmeister ? Schau doch erstmal, dass du mehr Einwohner bekommst.
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

GabiB

Schatzjäger

Beiträge: 1 968

Registrierungsdatum: 9. November 2003

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 28. April 2019, 21:28

Wozu brauchst du denn jetzt schon soviele Handelskammern, Rathäuser und Hafenmeister ? Schau doch erstmal, dass du mehr Einwohner bekommst.
Wenn ich die Items habe, möcht ich sie auch nutzen (denk ich zumindest). Und mehr Einwohner - die jetzigen sind ja schon zum Teil arbeitslos, wobei ein Großteil Derer Ergebnis von eingestzten Items in HK sind... Aber ok, gut zu wissen. :)
  :engel:

Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin! Sprichwort