Sie sind nicht angemeldet.

drahtwurm

Team AnnoZone

  • »drahtwurm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 517

Registrierungsdatum: 10. April 2005

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. Februar 2018, 21:39

Foundation: 1602 in 3D ?

Hallo zusammen,

da die paar Fakten zu 1800 inzwischen schon sehr durchgekaut sind, hat man Zeit, ein wenig über den Tellerrand zu schauen.

Und promt bin ich über eine interessante Seite gestolpert: http://polymorph.games/foundation/

Das erste Finanzierungsziel für dieses Spiel der kanadischen Entwickler Polymorph Games über Kickstarter wurde schon errreicht.

Das Spiel soll Ende 2018 über Steam veröffentlicht werden.

Die Zeichnungsfrist läuft noch bis zum 15. März und als nächstes Ziel steht ein Map Creation Tool auf dem Plan.

Für umgerechnet 18 € gibts im Herbst einen Steam-Key,
für 26 € zusätzlich einen Beta-Zugang und
für 39 € ist man ab April in der Closed Alpha dabei . . .

Genaueres unter https://www.kickstarter.com/projects/pol…imu/description

drahtwurm

Team AnnoZone

  • »drahtwurm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 517

Registrierungsdatum: 10. April 2005

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Februar 2018, 22:07

Hallo,

ich denke, solche Faszination wie von 1602 und 1503 wird man kaum mehr erleben.
Das war neu, vorher noch nie da, für mich eine völlig neue Erfahrung . . .
Solche Eindrücke erlebe ich vielleicht wieder, wenn es das erste Anno fürs Holodeck gibt. ;-)

Aber durch diese freie Bauwelt, den Mapeditor und eine volle Mod-Unterstützung könnte dieses Spiel für einige Anno-Fans verschiedener Vorlieben interessant werden und längeren Kurzweil bieten.

Und für die Kreditkarte findet sich sicher auch eine Lösung . . . ;-)

Admiral Drake

Schatzjäger

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Februar 2018, 14:21

Sieht doch sehr interessant aus,
endlich mal ein völlig anderer Ansatz.
Keine Rechtecke, keine Straßenschluchten, frei komponierbare Bauelemente - ja, so etwas könnte mir gefallen.
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Hobbit_LP

Leichtmatrose

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 30. Juli 2017

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Februar 2018, 21:00

Erinnert mich eher an Die Siedler im Comic Stil, als an Anno 1602.

Matt McCorman

Boardsmutje

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. November 2018, 10:52

Hab gestern mal wieder ein bisserl auf Youtube rumgeschaut zum Thema FOUNDATION und ich muss sagen, da hat sich Einiges getan! Scheinbar kann man jetzt Monumente bauen (z.B. ein Kloster), und die Städte haben sich gegenüber den ersten Videos auch ordentlich entwickelt. User KERALIS hat einige schöne Videos in seinem Kanal:

klick!

Der Grafikstil ist jetzt zwar nicht unbedingt mein Fall, aber es kann ja nicht alles so aussehen wie ANNO... ;)
Ebenso scheint mir das Gameplay mit dem Zuweisen der Bewohner zu den Betrieben tatsächlich eher in Richtung Siedler und Cultures zu gehen. Aber vielleicht trotzdem einen Blick wert...?

@Mods kann einer von euch mal den Threadtitel anpassen, vielleicht zu "Foundation: 1602 in 3D?" ?
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Der Hausgeist

immer für einen Spuuk zu haben :)

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. November 2018, 14:58

@ Matt, done ;)

Zum Spiel selbst soviel, es steckt nach wie vor in der Beta, wo es da 2e von gibt, eine Public und eine die den Backern vorbehalten ist. Die Public ist zum reinschnuppern auf alle Fälle geeignet, zum Spielspaß trägt das absolut freie bauen bei, jedes Gebäude lässt sich frei drehn und plazieren.
Meinereiner hat da schon mehr als 230 Std probiert usw., es macht schon Laune. :hey:

Ps: Wie man den Videos von Keralis sieht ist sogar Schönbauen inbegriffen ;)

Matt McCorman

Boardsmutje

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. November 2018, 11:56

Danke ;)

Hab's mir gestern Abend geholt (Villager-Bundle, die 30 Euro auf PayPal waren's mir wert :D ) und aus "nur mal kurz ausprobieren" wurde "oops, schon halb drei" :g:

Ob's für mehr taugt, bleibt abzuwarten. Was ich ziemlich nervig finde ist die etwas fickrige Steuerung - ist das normal, oder ist meine Maus zu sensibel eingestellt? Egal ob Karte verschieben oder Gebäude drehen, irgendwie bin ich damit nicht so glücklich (und dass man mit der rechten Maustaste die Karte nicht verschieben kann, geht ja so gar nicht :lol: ).
Auch die Menüs scheinen mir irgendwie "gummiartig", es dauert immer einen Sekundenbruchteil bis das reagiert. Geht das nur mir so?
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Der Hausgeist

immer für einen Spuuk zu haben :)

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. November 2018, 14:07

Heieiei, haste etwa das wichtigste vergessen was man bei solchen Spielen haben muss ? Geduuuld :g:
Gewöhn dich langsam dran, das ist halt anners und hat seine Eigenheiten, wennde den Dreh raus hast geht das wie am Schnürchen. :eijoo:

Ps: Sekundenbruchteile nimmste doch garnichtmehr wahr :silly:

Matt McCorman

Boardsmutje

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. November 2018, 22:19

Nenene, das hat nix mit dem Game zu tun :g: sondern mit meiner Hardware, wie ich mittlerweile rausgefunden hab. Wenn man mit ner Nvidia Quadro 3000M von 2011 auf nem 27-Zöller in 2560x1440 spielen will, ist das vielleicht auch irgendwie logisch :lol:

Startet man das Spiel nicht mit dem Launcher, sondern direkt über die foundation.exe, kriegt man es im Fenstermodus, und das Fenster kann man fein säuberlich ziehen. Je kleiner das Fenster, desto kürzer die Input Lags. So einfach ist das :D
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Der Hausgeist

immer für einen Spuuk zu haben :)

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. November 2018, 22:59

Ahja, welche Erfahrungen haste bisher gemacht mit der Karte, und welcher Monitor hängt da dran ?

Matt McCorman

Boardsmutje

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

11

Samstag, 17. November 2018, 23:34

Ein HP z27n ;)

Meine momentane Erfahrung mit der Flusskarte ist, dass wenn man auf der falschen Seite des Flusses siedelt, keine neuen Bewohner in's Dorf kommen können... eben weil sie auf der anderen Seite spawnen :lol:

Und ne Brücke bauen kann ich nicht, weil mir das Land am Fluss noch nicht gehört... aber ohne Geld kann ich's auch nicht kaufen :aua:
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Der Hausgeist

immer für einen Spuuk zu haben :)

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

  • Nachricht senden

12

Samstag, 17. November 2018, 23:41

Die krux mit der Brücke ist bekannt aber auch lösbar, es dauert nur einige Zeit länger bis man die Bretter zusammenhat, und verdienen tust da nix bei.
Also lieber auf der linken Seite anfangen, da ist auch der Werkzeughändler gesichert.

Matt McCorman

Boardsmutje

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 18. November 2018, 00:03

Aaaah ja, ich kann auch Brücken bauen auf Land, das mir nicht gehört :idea:

Oben auf der Hochebene gibt's auch ein Eisenvorkommen, das sogar recht nahe zu einer der Ausgangskacheln ist. Aber bis man die Bretter für die Brücke zusammen hat, dauert's ein wenig, ja :g:
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Der Hausgeist

immer für einen Spuuk zu haben :)

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 18. November 2018, 00:15

Wenn du erstmal soweit bist selbst Werkzeug herzustellen, wirste feststellen das der Einkauf billiger ist *g* Vergiss nur nicht genügend Warenhäuser zu verteilen, das wird recht tricky je voller es wird da die Waren pro Warenhaus limitiert sind.

Matt McCorman

Boardsmutje

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 18. November 2018, 15:30

Ja, so allmählich steige ich da mehr und mehr durch =)

Wenn man erst mal das Herrenhaus bauen und die Schatzkammer erweitern kann (hallo Anno Online *gg*) und dann noch die Einwanderung begrenzt, kann man schön die Lager füllen und sich auf die Optimierung der Siedlung konzentrieren :)

Das Land um das Erzvorkommen gehört mir zwar schon, aber noch hab ich mich nicht dran gewagt :lol:

Was kannst du denn an Foren / Communities zu Foundation empfehlen? Mit Google war ich da bisher noch nicht so erfolgreich...
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Der Hausgeist

immer für einen Spuuk zu haben :)

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 18. November 2018, 15:45

Na hier ist doch Platz genug *gg* Ich kenne jedenfalls keine, was nicht heißen mag das es ähnlich wie hier auch was gibt.

Matt McCorman

Boardsmutje

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 18. November 2018, 17:54

Ja klar, is ja nich so dass es mir hier nicht gefallen würde :D

Ich hab nur mal gelesen, dass ein nicht unerheblicher Teil der Unterstützer der Kickstarter-Kampagne aus Deutschland kam, und die müssen doch irgendwo sein... :hey:
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Der Hausgeist

immer für einen Spuuk zu haben :)

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 18. November 2018, 17:57

Es gibt doch nun Discord, da sind Foren wohl nimmer gefragt. Ich hab mich bewusst gegen diese Chatseuche entschieden, das nich so meins.

Matt McCorman

Boardsmutje

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 18. November 2018, 21:28

Meins auch nicht :g:

Jetzt hab ich zumindest mal ein englischsprachiges Forum gefunden, das eine Reihe an Guides und How-Tos bietet. Auch mein Problem mit der Brücke ist dort beschrieben :lol:

The Foundation Collective
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Der Hausgeist

immer für einen Spuuk zu haben :)

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 18. November 2018, 22:57

Das ist im Bugtracker schon öfter eingetargen worden, kann also nur besser werden. :hey: