Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AnnoZone Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

W-O-D

Team AnnoZone

  • »W-O-D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 751

Registrierungsdatum: 3. Februar 2003

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Mai 2016, 10:27

Game over Gameloft - Ubisoft nun im Visier von Vivendi - Update

Ahoi Ihr Landratten. Das Spiel ist aus für Gameloft, Vivendi hat sich durch ein geschickt platziertes Übernahmeangebot die Mehrheit der Aktien am Mobilspiele-Entwickler gesichert, berichten französische Medien. Bis die neuen Verhältnisse klar sind werden noch ein paar Tage ins Land gehen, klar ist jedoch jetzt schon, Ubisoft ist nun der nächste Kandidat, den Vivendi im Visier hat. Der Anfang ist bereits gemacht, ein Anteil von über 17% hat sich Vincent Bolloré, der CEO von Vivendi, bereits gesichert. Die Guillemot Familie hat kein Geld um einen größeren Anteil der Ubisoft-Aktien aufzukaufen, um damit letztendlich eine feindliche Übernahme zu blockieren oder gar zu verhindern. Im Herbst soll der Verwaltungsrat von Ubisoft eingeladen werden, nicht nur für Übernahme-Gespräche, sondern auch um die Mitarbeiter von Ubisoft nicht vorher zu verscheuchen.

Quelle: LesEchos

W-O-D

Team AnnoZone

  • »W-O-D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 751

Registrierungsdatum: 3. Februar 2003

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Juni 2016, 19:59

Ubisoft gibt sich geschlagen

Nach neuester Entwicklung steht nun endgülig fest, Gameloft geht an Vivendi. Die Familie Guillemot ist zwar alles andere als begeistert, will den größten Anteil ihres verbliebenen Aktienpakets aber an Vivendi verkaufen.

Zum ganzen Artikel bei Finanztreff