You are not logged in.

mrreiff

Is Seefest

Posts: 50

Date of registration: Jul 3rd 2019

  • Send private message

61

Tuesday, July 9th 2019, 12:45pm

Aus dem Ubi Forum

Quoted

The purpose of this patch is to provide a 100% proper English localization, for both the European version and the American version, while also fixing the remaining game, quest, and achievement bugs. The bug fixes will also work on all other language versions as well.


Wenn ich mit meinem bescheidenen Englisch den letzten Satz richtig deute funktioniert die Fehlerkorrektur auch mit der deutschen Version.

Richtig ??

KoA 1602


Nein, leider nicht!
Mit "European and the American version" sind die "britisches Englisch" Version und die "amerikanisches Englisch" Version gemeint. Für Amerikaner klingt das britische Englisch... sagen wir es mit britischem Understatement ;-)... nicht gut (mich als Halbamerikaner eingeschlossen). Für die, die nur mit dem Schulenglisch aufgewachsen sind, ist wahrscheinlich aufgefallen, dass in manchen Wörter in N-Amerika das "u" fehlt, z.B. in "labor" (in UK: "labour") oder color" (in UK: "colour") oder dass es in UK "centre" heißt, in den USA "center". Manchmal gibt es auch unterschiedliche Wortauslegungen/-verwendungen - ähnlich wie früher in der Bundesrepublik und in der ehemaligen DDR.

Ich habe es sowohl mit dem "klassischen" Spiel (Grundspiel plus Addon via separaten DVDs installiert) als auch mit der (deutschen) Königs-Version und der mehrsprachigen Gold Version (einschl. Deutsch) ausprobiert. Es hat leider nicht geklappt. Daher kam mir der Gedanke laut ausgesprochen, die gepatche US-amerikanische Version ins Deutsche zu übersetzen (wohl eher die dt. Texte dorthin hineinzukopieren).

Falls ich es vergessen habe mitzuteilen oder es übersehen wurde: dieser Brumlek Patch funktioniert NUR mit dem Addon, nicht im Grundspiel.

Hinweis: Ich spiele Anno 1404 derzeit nur unter Windows 7 Ultimate. Wie sich das Spiel unter Windows 10 verhält weiß ich daher nicht.

mrreiff

Is Seefest

Posts: 50

Date of registration: Jul 3rd 2019

  • Send private message

62

Tuesday, July 9th 2019, 12:53pm

Hmm, allen Spielern im Deuchtsprachigem Raum nutzt das relativ wenig, inkompatibel zu anderen wie zB. IAAM scheint es eh zu sein, also alles mit Vorsicht zu genießen. :rolleyes:


Ja, darüber bin ich mir im Klaren! Aus dem Grund will ich auch zumindest eine weitere Version von Anno 1404 installieren (bzw. in einen anderen Ordner kopieren), um dann drei verschiedene Versionen nutzen zu können:

1. das "Originalspiel" (incl. Addon), ohne Änderungen => liegt unter "C:\Programme (x86)\Ubisoft\Related Designs",
2. die mehrsprachige Gold Version (vor allem für das Spielen in Englisch) => liegt unter "C:\GOG Games" und
3. dann eine deutsche Version (siehe 1.), in die ich I.A.A.M. installieren möchte.

Auf der ProjectAnno Seite wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass I.A.A.M. nicht einfach wieder deinstalliert werden kann und es einer Neuinstallation von Anno 1404 bedarf. Daher der geplante Aufwand.

Feldoe16

Frisch Angeheuert

Posts: 5

Date of registration: Oct 16th 2019

  • Send private message

63

Thursday, October 17th 2019, 8:52am

Unofficial Patch & Steam Version auf Deutsch

Lieber mreiff,
du scheinst dich ja mit dem unofficial Patch ziemlich gut auszukennen, deswegen geht diese Frage speziell an dich. Ich habe mir das Anno 1404 Gold-Pack bei Steam geholt und habe jetzt hier in dem Forum über den unofficial Patch gelesen.
Jetzt die Frage: Muss ich um in den Genuss des Patches zu kommen, um z.B. die verbugten Erfolge, welche mit dem Szenario Inkognito verbunden sind, mein Spiel auf Englisch umstellen, die Erfolge bzw. Vorteile des Patches ausnutzen un dann mein Spiel wieder in Deutsch umstellen, wenn ich normal spielen möchte?
Was ich mich nämlich frage ist, das Spiel läuft ja bei Steam unter Anno 1404 Venice, welches ja glaube ich die Version des Spiels ist, die der Ersteller des Patches ändern wollte, dann müsste es ja eigentlich auch funktionieren, wenn das Spiel auf Deutsch ist.
  Niemand ist so arm, dass er nicht ein bisschen abgeben könnte.
Und niemand ist so reich, dass er noch ein bisschen mehr Geld gebrauchen könnte.

Jakob Fugger d. Reiche