Sie sind nicht angemeldet.

W-O-D

Team AnnoZone

  • »W-O-D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 994

Registrierungsdatum: 3. Februar 2003

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Mai 2019, 22:16

Ubisoft sagt Keyresellern den Kampf an

Ahoi Ihr Landratten. Sind schon paar tage ins land gegangen seit diese Meldung raus ist, doch die Info darin hats in sich. Ubisoft will den Graumarkt für Spielekeys trockenlegen, man bedient sich einer sogenannten Silent-Activation. Sprich, wer von einem Händler kauft hat nur noch im Uplay, oder Epicstore, oder Steam sein Spiel in der Liste, ein eingeben eines Aktivierungsschlüsses ist damit nicht mehr nötig.

Quelle. Artikel bei PcGames

2

Sonntag, 12. Mai 2019, 22:22

Auweia, die Account Daten beim Kauf des Spieles beim Händler angeben. :engel:

"Ach Du bist Dickerbaer? Dir wollte ich schon immer eins in die Fresse hauen." :finger:
Schlechte Zeiten für unbeliebte User.

:unschuldig:
  Höflichkeit ist die höchste Form der Verachtung!

DaLexy

Vollmatrose

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 17. August 2009

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Mai 2019, 01:16

Naja, das mag vielleicht bei Digital Goods gehen aber wenn ich mich an die Anfangszeiten der Keyseller erinnere dann haben die in Massen Physikalische Kopien gekauft und man bekam nur ein Screen des Keys vom Booklet.

Daher wird sich das ganze nur dahin zurück entwickeln solange es Physikalische Kopien gibt.

Peter 1986

Insel-Eroberer

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Mai 2019, 07:01

Phsysikalische keys sind oft regional geblockt, heist ein z.b. Russischer key kann oft nicht ohne weiteres bei uns eingegeben werden, dass gibt es bereits heute (selbst mit digital keys)

Ich habe mit der genannten Entwicklung nicht wirklich Probleme, kaufe ohnehin meistens beim puplisher direkt... frei nach dem Motto gute Software kann Man auchmal zum vollpreis kaufen, oder man wartet auf den nächsten Sale
 
->Alles ist möglich!<-

DaLexy

Vollmatrose

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 17. August 2009

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Mai 2019, 12:38

Kommt drauf an bei welchem Publisher. Zum Beispiel ist es so das man bei Ubisoft mit russischen VPN bei denen Im Store einkaufen kann und man bekommt trotzdem die EMEA Version mit allen Sprachen und das für einen bruchteil der Europäischen Preise. Daher muss man nur schauen wer, wie und wo und schwupps kriegt man seine Keys immer noch spotten billig.

W-O-D

Team AnnoZone

  • »W-O-D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 994

Registrierungsdatum: 3. Februar 2003

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Mai 2019, 19:12

Es kann dir aber passiert das du den Acc schnell loswirst, weil es halt auffällt wenn in RUS gekauft, aber in D gespielt wird,
wäre nicht das erste mal das sowas vorkommt.

DaLexy

Vollmatrose

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 17. August 2009

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. Mai 2019, 12:39

Möglich ist alles, das muss natürlich jeder für sich entscheiden.

acon

Administrator

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 1. Mai 2003

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. Mai 2019, 16:56

Es kann dir aber passiert das du den Acc schnell loswirst, weil es halt auffällt wenn in RUS gekauft, aber in D gespielt wird,
wäre nicht das erste mal das sowas vorkommt.

Wie ist eigentlich bei einem offiziellen Umzug vorzugehen?

DaLexy

Vollmatrose

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 17. August 2009

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. Mai 2019, 17:08

Oder Urlaub mit Notebook :)

Ich denke mal solange der Publisher nicht mit 100% sagen kann, das du nen VPN benutzt. Wird sich da auch nix auf deinen Account auswirken.

acon

Administrator

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 1. Mai 2003

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Mai 2019, 17:20

Sag das den Chinesen, ich muss schon VPN nutzen um überhaupt die AnnoZone zu öffnen. (3G ginge auch, ist aber zu teuer)