Sie sind nicht angemeldet.

Micha2954

Ausguck

  • »Micha2954« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 18. November 2010

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. Januar 2019, 21:37

Anno 1503 low fps auf win 10

Hallo zusammen. Hat jemand ne Lösung dazu ?
Hab jetzt leider kein programm um genau zu sagen wie viele es sind. Auf jedenfall unter 30....

Hab die Green Paper Version...
  Mein Sytem:
Ryzen 7 2700x, 32Gb G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200, Asus GeForce RTX 2080ti ROG Strix OC, 500GB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280, 2x 1000GB Samsung 860 Evo, 850 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80x Gold
Alles läuft im Werkszustand, dass heißt ich hab nicht nachträglich übertaktet.
OS: Windows 10 Pro (Alle Treiber aktuell)
Peripherie:
Tastatur: Logitech G910, Maus: G502 Hero, Headset: G933, Lenkrad: FanatecWhelbase 2,5 mit Clubsport Pedale V3, Gamepad: Xbox One Controller, Lautsprecher: Eigenbau 7.1, Monitor: 3x BenQ zowie XL2411P 144Hz 1080p

2

Mittwoch, 30. Januar 2019, 21:55

Die bequemste Methode wäre die Good old Games Version von Anno 1503 zu kaufen und diese zu nutzen. Bei den alten Versionen müsstest Du Änderungen in der Registry vornehmen.

Hier eine Lösung für Win 8, welche auch für Win 10 gilt.

http://www.annozone.de/forum/index.php?p…ght=#post247407
  Höflichkeit ist die höchste Form der Verachtung!

Micha2954

Ausguck

  • »Micha2954« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 18. November 2010

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Januar 2019, 21:56

Ist halt die Frage bringt das was ? Oder kommt Anno 1503 mit aktueller Hardware nicht zurecht ?
Weil so läuft alles tadellos... Keine Grafikfehler kein gar nichts...
  Mein Sytem:
Ryzen 7 2700x, 32Gb G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200, Asus GeForce RTX 2080ti ROG Strix OC, 500GB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280, 2x 1000GB Samsung 860 Evo, 850 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80x Gold
Alles läuft im Werkszustand, dass heißt ich hab nicht nachträglich übertaktet.
OS: Windows 10 Pro (Alle Treiber aktuell)
Peripherie:
Tastatur: Logitech G910, Maus: G502 Hero, Headset: G933, Lenkrad: FanatecWhelbase 2,5 mit Clubsport Pedale V3, Gamepad: Xbox One Controller, Lautsprecher: Eigenbau 7.1, Monitor: 3x BenQ zowie XL2411P 144Hz 1080p

Matt McCorman

Boardsmutje

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Januar 2019, 22:00

Ich hatte das Problem kürzlich auch, und Folgendes hat geholfen:

1) Die 1503Startup.exe suchen (typischerweise C:\Program Files (x86)\ANNO 1503\1503Startup.exe) und einen Kompatibilitätsmodus einstellen (egal welchen). Dadurch wird ein Eintrag in der Registry erzeugt und man muss ihn nicht selbst anlegen.

2) regedit ausführen.

3) Unter Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\AppCompatFlags\Layers ändert man dann den Wert von C:\Program Files (x86)\ANNO 1503\1503Startup.exe zu:
~ WINXPSP3 DWM8And16BitMitigation 8And16BitAggregateBlts

(Am Besten die komplette Zeile kopieren, inkl. der Tilde am Anfang!)

Und schon sollte es fluppen =)
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

5

Mittwoch, 30. Januar 2019, 22:01

Ansonsten kannst du noch beim *räusper*

https://www.annothek.net/wbb5/forum/inde…4-bit-so-gehts/

Und nö bei Win 10 "wurde der 16 bit Zopf" abgesschnippelt und 1503 issn 16 Bit Programm, folglich muss da was gekünstelt werden.
Falls Dich Geiz plagt, nutze die Tipps. EDIT: Bzw, das was Matt eben anmerkte



Und da Du ohnehin ein 1503 Gamer bist, befass Dich mal mit den Modifikationen. :hauwech:
  Höflichkeit ist die höchste Form der Verachtung!

Micha2954

Ausguck

  • »Micha2954« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 18. November 2010

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. Januar 2019, 22:50

Danke euch. Aber leider immer noch weit entfernt von Win xP performance... Schade eigentlich. Aber immerhin ist es so gut spielbar :up:
  Mein Sytem:
Ryzen 7 2700x, 32Gb G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200, Asus GeForce RTX 2080ti ROG Strix OC, 500GB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280, 2x 1000GB Samsung 860 Evo, 850 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80x Gold
Alles läuft im Werkszustand, dass heißt ich hab nicht nachträglich übertaktet.
OS: Windows 10 Pro (Alle Treiber aktuell)
Peripherie:
Tastatur: Logitech G910, Maus: G502 Hero, Headset: G933, Lenkrad: FanatecWhelbase 2,5 mit Clubsport Pedale V3, Gamepad: Xbox One Controller, Lautsprecher: Eigenbau 7.1, Monitor: 3x BenQ zowie XL2411P 144Hz 1080p

Micha2954

Ausguck

  • »Micha2954« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 18. November 2010

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 31. Januar 2019, 06:11

So richtig gut läuft 1503 irgendwie nicht... Also es stürzt halt oft bei dem Versuch die Welt zu laden ab. Wenn ich erst mal in der Welt bin scheint es zu gehen ohne Probleme...
  Mein Sytem:
Ryzen 7 2700x, 32Gb G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200, Asus GeForce RTX 2080ti ROG Strix OC, 500GB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280, 2x 1000GB Samsung 860 Evo, 850 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80x Gold
Alles läuft im Werkszustand, dass heißt ich hab nicht nachträglich übertaktet.
OS: Windows 10 Pro (Alle Treiber aktuell)
Peripherie:
Tastatur: Logitech G910, Maus: G502 Hero, Headset: G933, Lenkrad: FanatecWhelbase 2,5 mit Clubsport Pedale V3, Gamepad: Xbox One Controller, Lautsprecher: Eigenbau 7.1, Monitor: 3x BenQ zowie XL2411P 144Hz 1080p

Loader

Is Seefest

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 23. September 2011

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. April 2019, 01:30

DxWnd

Ich spiele mal den Nekromancer - Und werfe DxWnd in den raum.

Damit lässt sich sowohl ANNO 1503 als auch 1602 flüssig im Fenster-Modus spielen, oder auch wie gewohnt im vollbild. (Ein segen bei 3 Monitoren)
Keine VM (Wie meine ersten versuche) - Keine RegEdits

Das kleine Programm kann ANNO einfach ne ältere DirectX Version Emulieren.
Und der Konfigurationsaufwand hält sich in grenzen.

Nur darf man in 1503 den FPS Counter nicht aktivieren, sonst Crasht 1503 beim Ladevorgang.


Falls DxWnd schon bekannt ist, entschuldigt mich :unschuldig:
Und naja... For future reference, ne?
  ANNO Spieler seit der Wiege - danke, Onkel Mathias

Solon25

Steuermann

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 18. Januar 2006

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 5. Mai 2019, 14:41

Ich hatte das vor ein paar Monaten schon mal geschrieben. Diese Überschrift ist aber eindeutiger für das Problem. Ein Absatz aus meiner Antwort:

Ich habe "natürlich" die Auflösung 1280x1024 gewählt. Damit ruckelt es genauso wie mit 1280x800. Dann habe ich erstmal 1024x768 genommen und siehe da, es lief wie es soll. Das ist aber recht Pixelig, daraufhin habe ich noch diese mit 1152x irgendwas getestet. Sieht schöner aus und läuft auch Ruckelfrei. Das Bild ist ohne Schwarze Ränder, habe also auf einem 24'' Monitor Vollbild. Nimmt man es aber auf, ist es mit den Balken am Rand.



Mit der 1152er Auflösung läuft es auf W-10 bei mir sehr rund und ohne Abstürze. Probiert es aus :)
  Für interessante Selbstgespräche braucht man einen intelligenten Gesprächspartner =)

10

Sonntag, 5. Mai 2019, 15:46

RE: DxWnd

Ich spiele mal den Nekromancer - Und werfe DxWnd in den raum.

Damit lässt sich sowohl ANNO 1503 als auch 1602 flüssig im Fenster-Modus spielen, oder auch wie gewohnt im vollbild. (Ein segen bei 3 Monitoren)
Keine VM (Wie meine ersten versuche) - Keine RegEdits

Das kleine Programm kann ANNO einfach ne ältere DirectX Version Emulieren.
Und der Konfigurationsaufwand hält sich in grenzen.

Nur darf man in 1503 den FPS Counter nicht aktivieren, sonst Crasht 1503 beim Ladevorgang.


Falls DxWnd schon bekannt ist, entschuldigt mich :unschuldig:
Und naja... For future reference, ne?


Hui, danke für die Empfehlung :-)
Damit läuft Anno 1503 wieder relativ ordentlich mit dem kleinen Programm ... und schwarze Balken gibts auch nicht mehr. Das scheint auch mit anderen älteren Spielen zu funktionieren, muss mal schauen ... und eventuell ein paar alte Perlen nachholen ^^

LG
  Herausforderung gesucht?
Meine Welt Szenarien! Downloadbar im Annopool!

Fablos

Is Seefest

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 23. September 2011

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. Mai 2019, 01:18

Ich spiele mal den Nekromancer - Und werfe DxWnd in den raum.

Damit lässt sich sowohl ANNO 1503 als auch 1602 flüssig im Fenster-Modus spielen, oder auch wie gewohnt im vollbild. (Ein segen bei 3 Monitoren)
Keine VM (Wie meine ersten versuche) - Keine RegEdits

Das kleine Programm kann ANNO einfach ne ältere DirectX Version Emulieren.
Und der Konfigurationsaufwand hält sich in grenzen.

Nur darf man in 1503 den FPS Counter nicht aktivieren, sonst Crasht 1503 beim Ladevorgang.


Falls DxWnd schon bekannt ist, entschuldigt mich :unschuldig:
Und naja... For future reference, ne?


Hui, danke für die Empfehlung :-)
Damit läuft Anno 1503 wieder relativ ordentlich mit dem kleinen Programm ... und schwarze Balken gibts auch nicht mehr. Das scheint auch mit anderen älteren Spielen zu funktionieren, muss mal schauen ... und eventuell ein paar alte Perlen nachholen ^^

LG


Geht mit allen Spielen die unter DirectX laufen
  ANNO Spieler seit der Wiege - danke, Onkel Mathias