Sie sind nicht angemeldet.

EisDealer

Leichtmatrose

  • »EisDealer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Dezember 2017, 09:50

Anno 1404 Venedig Endlosspiel friert ein

Hallo liebe Anno Fangemeinde,

Leider finde ich keine Lösung zu meinen Problem. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich wäre euch sehr dankbar.

Ich habe anno 1404 + Venedig mit dem Patch 2.1 und dem 4gB Patch (gegen die Meldung "Ihr Speicher ist aufgebraucht").



Mein System:

Intel I7 3820QM NVidea 680M mit 2GB RAM Arbeitsspeicher RAM 16GB Windows10

Festplatte Samsung SSD512GB Treiber und Win10 sind aktuell.

Ich spiele ein Endlosspiel, dass ich selber erstellt habe über den Editor. Viele große Inseln. 3 CPU Gegner und mittlerweile 30.000 Bewohnern.

Mein Problem:

Anfang konnte ich 2-3 Stunden ohne Absturz spielen. Jetzt kann ich ca. 20-30min diese Karte spielen dann friert das Spiel ein. Es kommt keine Fehlermeldung, das Spiel friert einfach ein, nur srtg.+alt + entf. hilft.

Bitte helft ein armen Annoholikter der Anno 1404 als das Beste Anno überhaupt findet. Ich will die 100.000 Einwohnermerke knacken ^^.

Danke für eure Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

EisDealer

Picklock

Schatzjäger

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 7. Februar 2006

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Dezember 2017, 16:07

Hallo EisDealer!

Und Willkommen in der Annozone!

Dein System scheint ausreichend für Anno 1404 zu sein. Aber poste bitte Sicherheitshalber trotzdem Deine dxDiag. Wie das geht findest Du hier:
Bei technischen Problemen: Bitte DxDiag-Datei an den Beitrag anhängen (Anleitung)

Hast Du beim Erstellen Deines Szenarios darauf geachtet, dass die Iseln weit genug auseinanderstehen? Wenn diese zu Nahe stehen kann das zu Problemen führen.

Was passiert denn wenn Du ohne der 4GB Änderung und mit der Original addon.exe spielst? Kommt da nach 20 - 30 Minuten die Speicherende-Meldung?

Viele Grüße
picklock

EisDealer

Leichtmatrose

  • »EisDealer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Dezember 2017, 18:44

Hallo ,

danke für deine schnelle Antwort und das Sie sich für mich Zeit genommen haben.

Anbei die Datei.

Also beim erstellen der Karte habe ich nicht expliziert darauf geachtet, das die Inseln nicht zu nahe stehen. Aber ich spiele die Karte bestimmt schon 10-20Std. Die Probleme kamen erst mit steigender Einwohnerzahl. Jetzt da ich 30.000 habe kommt der Absturz alle 20-30min. Also denke ich nicht das es an dem liegen kann. Sonst wäre der Fehler ja schon früher aufgefallen.

Und ja wenn ich mit der Original addon.Exe Datei spiele kommt nach ca. 20-30min die Meldung "Ihr Speicher ist aufgebraucht".

Mit freundlichen Grüßen.
»EisDealer« hat folgende Datei angehängt:
  • EisDealer.txt (88,68 kB - 110 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. März 2020, 00:26)

Soricida

Meereskenner

Beiträge: 753

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2011

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. Dezember 2017, 21:49

Moin EisDealer,

Dein Laptop ist für Anno 1404 eigentlich viel besser geeignet als mein alter PC! :D
Hast Du schon mal nach einem neueren Treiber für Deine Graphikkarte gesucht?
Spielst Du Anno mit dem Turbo-Boost? "Übertackten" macht Anno nicht schneller, sondern anfälliger...

Mit dem "4GB-Patch" sollte man mit Anno eigentlich viel weiter kommen als ohne ihn.
Aber mit ihm erfolgt auch keine Meldung mehr (Speicher voll). Anno stürzt dann eben leider plötzlich ab.
Warum bei Dir in der Zeit dazu jedoch kein Unterschied ist???

Grübelnd,
grüßt
Soricida

PS: Hier im Forum gibt es eigentlich nur Anno-Fans und sonst nix!
Wir sind quasi gewissermaßen so etwas ähnliches, wie eine Familie.
Und darum wird jeder hier "gnadenlos" mit Du angesprochen...
  Ich bin ja nicht neugierig, aber wissen möchte ich es schon!

octo124

SeeBär

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 13. Januar 2007

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Dezember 2017, 00:15

Klär uns bitte mal auf, ob es sich um eine normale 1404-Version oder um die Königsedition handelt = bei der KE muss der Patch 3.1 installiert werden.
Deine Grafiktreiber sind veraltet - begebe dich zu Nvidia und selektiere dort deinen 680M-Treiber - neueste ist vom 7.12.17. Hier in der Nvidia-Systemsteuerung kontrollieren, ob deine 680M explizit den beiden Anno-Exen zugeordnet ist, nicht evt. der integrierten 4000.
Weiterhin hast du 10 Fehlermeldungen betreff eines Updates - kontrolliere in der Syssteuerung unter Updateverlauf, was da Sache ist.
Auch das BIOS ist veraltet - kontrolliere dies bei Dell inkl., ob alle anderen Hardwaretreiber von Dell aktuell sind. Achte dabei, dass im Gerätemanager unter Treiber-Eigenschaften "Microsoft Windows Hardware Compatibility" steht, nicht only "Microsoft Windows", was dann auf einen Treiber von MS durch das W10-Update hindeutet.
Dein Laptop wurde mit W7 bzw. W8 ausgeliefert. Sollte es sich um ein W10 als Update von diesen Versionen handeln, kann ich nur empfehlen, sich ein MS-Konto anzulegen (Sicherung deiner W10-Lizenz) und danach eine Cleaninstallation von W10 zu machen. Vorher alle Daten extern sichern!!!!

Wenn alles i.O. ist und das Game "einfriert", dann solltest du das Spiel neu starten und danach ständig die Temps der Grafikkarte kontrollieren - möglich, dass diese wegen einem verstaubten Lüfter ins Temp-Limit läuft = zu heiss wird. Falls du eine Anleitung zum Reinigen brauchst, dann melde dich.

Auch bei der Installation des 4 Gb-Patches werden oft Fehler gemacht. Kontrolliere, ob du alles genau nach Anleitung gemacht hast:
https://www.annothek.net/wbb4/index.php/…o-1404-Venedig/

EisDealer

Leichtmatrose

  • »EisDealer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Dezember 2017, 09:44

Hallo Soricida,

was meinst du mit Turbo-Boost?

MfG



Hallo octo124,

ich habe die normale 1404er Version + das Addon Venedig installiert.

Ich lade mir gerade den neusten Nvidia- Treiber runter. Auch den Bios-Treiber habe ich gefunden und wird installiert.

Anno wurde der Geforce680M zugewiesen. Ich denke mit der HD 4000 wäre Anno in hohen Details und Auflösung gar nicht spielbar, da die Karte (HD4000) viel zu schwach ist.

Im Update verlauf von Windows wird mir nichts angezeigt. Ich werde heute mal in Foren nachgucken wieso hier bei mir nichts steht.

Windows 10 habe ich nicht als Update installiert, sondern mein Windows 7 formatiert und dann mit einer Iso Datei neu installiert. Ich bin mir nicht sicher Ob ich bei meiner Grafikkarte die Temperaturen auslesen kann. Mal gucken ob ich da ein Programm finde.



Den 4gB Patch habe ich folgendermaßen Installiert.

1. Exe Datei runtergeladen und ins Anno Verzeichnis Installiert.

2. Mit dem Explorer den Hacken bei >2Gb gesetzt. (bei Anno 1404 und Anno Venedig)



Ich teste mal Abends die neuen Treiber, das neues Bios und erkundige mich wegen der Temperaturen.



Danke für die Hilfe, ich melde mich wieder.

MfG

EisDealer



PS: Mit GPUZ kann ich die GPU Temperatur auslesen. Heute Nachmittag werde ich wieder etwas Anno spielen wenn der Absturz kommt lese ich die Temperatur ab.

EisDealer

Leichtmatrose

  • »EisDealer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Dezember 2017, 18:05

Hallo,

also habe das Bios Update und den Grafikkarten Treiber erneuert. Zudem habe ich mir GPUZ runtergeladen.

Die Grafikkarten Temperatur schwankt zwischen 48°C und 63°C wärme ist die Karte heute beim spielen nicht geworden.

Die Abstürze treten nach wie vor auf.

Ich bin dankbar für jede weitere Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

octo124

SeeBär

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 13. Januar 2007

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. Dezember 2017, 20:12

Mit Turboboost meint Soricida, dass du bei 1404 die Option im BIOS nicht aktivieren darfst, da dieses automatische Hochtakten derart fehlerhaft ist, dass, wenn man OC machen will, dieses nur durch manuelle Veränderung im BIOS machen sollte.

Deine Grafik-Temps stimmen nicht, jedenfalls bei laufendem Spiel. Starte GPUZ und lass das Tool in Idle 5 - 10 min laufen = damit hast du die Idle-Temp. Tool offen lassen und Anno starten. Per Alt - Tab laufend zum Desktop + GPUZ wechseln und Temps auslesen. Glaub da kommen andere Werte.
Kannst du auch mit MSI-Afterburner auslesen. Die Temp selektieren und als Overlay im laufenden Spiel anzeigen lassen.

Zur 4 Gb-Anpassung - beide exe, also anno4.exe + addon.exe geändert?

Auch eine Überprüfung des RAM mit Memtest64 wäre angeraten ---> https://www.techpowerup.com/memtest64/ .
Dito die Temp-Entwicklung der CPU mit Prime95 --> https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/prime95/
Letztere in deinem Fall lediglich dazu, wo sich die CPU temperaturmässig beim Sresstest so befindet. Lässt dann evt. Rückschlüsse zur Qualität der verwendeten Wärmeleitpaste zu = eventuell diese bei der CPU + GPU erneuern. Aber erst, wenn mit GPUZ realistische Werte beim Zocken angezeigt werden.

Soricida

Meereskenner

Beiträge: 753

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2011

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. Dezember 2017, 21:23

Moin,

octo hat ja schon zum Turboboost geantwortet.
Bei manchen Rechnern muß man ins Bios, einige kann man über Software ein-ausschalten.
Mein erster PC hatte sogar eine Turbo-Taste. Damit konnte ich ihn von 12 auf 24 MHz (nicht GHz!) hochtackten. :g:

63°C bei der Graka wären wohl nicht das Problem, hatte ich gelesen. > ...Test-Alienware-M18x-R2-Notebook...
Dort steht auch wie einfach sich dieses Gerät von Staub reinigen läßt...

Gruß
Soricida
  Ich bin ja nicht neugierig, aber wissen möchte ich es schon!

EisDealer

Leichtmatrose

  • »EisDealer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. Dezember 2017, 21:46

Hallo,

anbei die Text Datei von GPUZ von den Temperaturen. Die Temperaturen sind sowohl im Leerlauf als auch während des Anno1404 spielen.



Im BIOS habe ich Overclook deaktiviert genau so die Intel Speed Step Technologie.



Ja habe beide Exe Dateien geändert. (4GB).



Ich überprüfe den Ram, und schreibe euch hier wieder.



Nur eines noch. Ich spiele auch Anno 2070. Hier habe ich ne Map mit über 100.000 Einwohnern. Hier stürzt nichts ab. Also denke ich das es nicht an der Hardware liegt.

Auch Call of Duty Black Ops läuft auf hohen Grafikeinstellungen einwandfrei.

Mit freundlichen Grüßen



PS: Hier ist der Bericht vom RAM Test:



Module 0:
Empty
Module 1:
DDR3, 8192 MB, 64-bit, 1600 MHz
DIMM1 BANK 1 Nanya Technology NT8GC64B8HB0NS-DI
Module 2:
Empty
Module 3:
DDR3, 8192 MB, 64-bit, 1600 MHz
DIMM3 BANK 3 Nanya Technology NT8GC64B8HB0NS-DI

0.000: Detecting usable memory (16334 MB theoretical max)...
37.891: 14528 MB Test starting on 8 CPUs...
37.906: Allocating memory...
45.266: Memory locking failed (might be reserved by other apps/kernel)
46.594: Test finished with no errors detected
»EisDealer« hat folgende Datei angehängt:

Soricida

Meereskenner

Beiträge: 753

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2011

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 10. Dezember 2017, 22:03

Moin, Moin,

das Ubi-Forum war damals voll mit verzweifelten Anno 1404 Spielern.
"Alle anderen Spiele laufen problemlos auf höchsten Einstellungen..."
Aber einer schrieb auch mal, wenn er PC zusammenbaut prüft er sie anschließend mit Anno 1404!
Kein anderes Programm reagiert so empfindlich auf übertackten, schlechte Treiber...
Bei Anno 2070 haben sie anscheinend einige Fehler behoben.

Gruß
Soricida

PS: @ octo - Die Meldung "Speicher..." kommt nur wenn die Patchs 2.1, oder 3.1 installiert sind.
(Ob der 1.3 die auch macht habe ich noch nicht gelesen.)
  Ich bin ja nicht neugierig, aber wissen möchte ich es schon!

EisDealer

Leichtmatrose

  • »EisDealer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 10. Dezember 2017, 22:35

Hallo,

habe jetzt 15-20min Prime95 laufen lassen.

Ich habe den Stresstest gemacht. Laut Taskmanager war der CPU nur 44% ausgelastet und ich hatte eine CPU Temperatur von 56-62°C.

Also an den Temperaturen liegt es glaub ich nicht.



Mit freundlichen Grüßen

octo124

SeeBär

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 13. Januar 2007

  • Nachricht senden

13

Montag, 11. Dezember 2017, 20:16

Irgendwas machst du falsch....
Im Anhang ein Bild von Prime95 64bit - Temps nach einer Zigarettenlänge Laufzeit eines einigermassen gut optimierten AOI-gekühlter Desktop-CPU. Ein Notebook mit seiner begrenzten Kühlung sieht anders aus als deine Werte.
Teste es mal nach dieser Anleitung ---> https://www.hardwareluxx.de/community/f1…tig-260393.html
Zwar veraltet, Bilder fehlen, aber das wichtigste kann man rauslesen.

Betreff RAM - Lt. DxDiag ist leider in W10 nicht mehr auslesbar die Grösse des Pagefiles. Ändere mal bitte diesen benutzerdefiniert mit fester Anfangs- und Endgrösse auf einen Wert von 16 Gb und nur auf dem Laufwerk, welches in der Datenträgerverwaltung als Datenträger 0 bezeichnet ist - müsste theoretisch einer deiner beiden SSD sein.

Weiterhin ändere mal den Installationsordner von Anno 1404 (also komplett deinstallieren inkl. Registry und danach Neuinstall) auf die HDD. Anschliessend die Speicheranpassung siehe oben.

Andere Option wäre, dass du uns per PN einlädst, deinen PC per Fernwartung mal zu begutachten.
»octo124« hat folgendes Bild angehängt:
  • Prime95.jpg

EisDealer

Leichtmatrose

  • »EisDealer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Nachricht senden

14

Montag, 11. Dezember 2017, 20:52

Hallo,

das mit prime95 habe ich gelöst. Durch das Bios Update lief mein Prozessor mit nur 1,4 GHz statt mit 2,8 bzw. 3,8 GHz. Ich habe im Bios die Übertaktungsoptionen freigeschaltet und die CPU auf Nennwerte eingestellt jetzt geht's. Prime95 arbeitet mit 100% Auslastung und die Temperatur hat ca. 90°C.



Ich kann bei dxdiag keine Einstellungen vornehmen.



Gerne können wir uns per TeamViewer mal zusammenschließen.



Danke für eure Hilfe.

octo124

SeeBär

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 13. Januar 2007

  • Nachricht senden

15

Montag, 11. Dezember 2017, 20:58

Die Dxdiag ist nur ne Zusammenfassung.
Weg zum Pagefile:
Systemsteuerung - System - erweit. Einst. - visuelle Effekte Einstellungen - Erweitert - Virtueller Arbeitsspeicher Ändern
Haken rein bei benutzerdefiniert - Grösse eingeben s.o. - Festlegen und dann den weiteren Anweisungen folgen.

EisDealer

Leichtmatrose

  • »EisDealer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 12. Dezember 2017, 03:15

Hallo,

ok habe ich gemacht.

MfG
»EisDealer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Virtueller Speicher.png

EisDealer

Leichtmatrose

  • »EisDealer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 12. Dezember 2017, 07:12

Hallo,

das ändern des Virtuellen Speichers hat leider nichts gebracht. Anno friert nach wie vor ein.

Ich habe auch mal die Geforce 680m deaktiviert und mit der Intel Graphic 4000HD gespielt. Ruckelte zwar ein klein wenig, war aber alles im allen begeistern das die Karte das so gut packt. Immerhin mit 1920x1200 Pixel und hohen Details nur FSAA und Filtung deaktiviert.

Jedoch, um auf den Punkt zu kommen. Das Spiel stürze wieder ab (eingefrohren)....



MfG

Raymond XX

Schatzjäger

Beiträge: 1 165

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 12. Dezember 2017, 10:43

Ich hab keine Probleme mit Anno 1404 / Venedig.

Auch nenne eine Intel CPU mein eigen, allerdings nur eine i5- 4670K. Als Graka hab ich eine nVidia GTX 770.

Ein Einfrieren kann ich nicht feststellen, auch keine Speicherprobleme (4GB Patch). Ich kann 8 und mehr Stunden am Stück spielen, wenn es die Zeit erlaubt ( Sonntags :D )


Kurze Frage: Frieren denn auch die Kampange oder die Szenarien ein? Wenn noch nicht probiert, dann solltest du das vll auch tun.

Wenn diese nämlich sauber durchgespielt werden können, dann hast du bei deinem Endlosspiel irgendwo einen Fehler gemacht, der sich dann so rächt.
Ich hatte oben gelesen, das du das was selber geschraubt hast.

Wenn alle stränge Reißen, musst du das Endlosspiel löschen und ein neues erstellen.
Probiere aber Spaßeshalber mal, ob die normalen Endlosspiele auch einfrieren oder sonst irgendwelche Fehler aufzeigen.

Wenn ja, solltest du das Anno Spiel neu installieren und auf die Patchreihenfolge achten.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

Raymond XX

Schatzjäger

Beiträge: 1 165

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

19

Montag, 18. Dezember 2017, 20:09

Anscheinend hat sich das Problem in Rauch oder Luft aufgelöst.... :D
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

Raymond XX

Schatzjäger

Beiträge: 1 165

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 2. Januar 2018, 12:45

So, nu isses passiert. Als ich gestern mein Anno 1404 Venedig Spiel weiter machen wollte, dauerte es keine 5 Minuten und der Bildschirm wurde erst schwarz, und dann wieder normal. Nur das Anno Fenster blieb weiß.
Erst hatte ich den GraKa Treiber in Verdacht. Als ich nachschaute stellte ich fest, das ich einen Treiber drauf hatte, den ich 1. nicht heruntergeladen hatte und 2. nicht installiert hatte. Also Treiber wechsel war angesagt, auf einen älteren, der einwandfrei funktioniert hatte.
Der Test mit Anno brachte kein besseres Ergebnis. Also Anno 1404 Grundspiel angemacht....... das lief ohne Probleme.
Als groben unfug könnte man das abtun, das ich die beiden letzten Updates / Patches von Anno 1404 (1.3) und Venedig (2.1) nachinstalliert habe. Natürlich in der Reihenfolge erst 2.1 und dann 1.3. Sonst gibts nochmehr Probleme. Bei dem jeweils aufgehenden Fenster kam der Hinweis, das jenes schon installiert ist und ob man das trotzdem installieren möchte und ob man sich sicher ist. Jedenfalls nicht auf Abbrechen klicken......

Ergebnis: Anno Venedig läuft wieder wie gewohnt. Jetzt muss ich nur den neuen GraKatreiber installieren.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech: