Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 16. Februar 2017, 03:09

[Community-Event] The Highlands

In Bälde wird es doch ein neues Szenario geben.
Nach Rücksprache mit bestimmten Personen, wird dazu das System hier geändert. Ab sofort gibt es keine Gewinnspiele mehr, das bleibt so und wird auch umgesetzt, aber dafür dann: Community-Events

Diese werden dann aber keine Gewinne mehr beinhalten, sondern wenn überhaupt nur noch "Belohnungen" oder "Schenkungen" damit wird der Fraktion der Möchtegern Anwälte die ständig meinen hier aufschlagen zu müssen und mich bedrohen,
der Wind aus den Segeln genommen. Daher bleibt da wo ihr hingehört: im Sandkasten.

Zitat

The Highlands:
Entdecke die saftig grünen Hügel der Inselwelt der Highlands. Viele kleine malerische Inseln tummeln sich auf kleinem Raum und strotzen nur so vor Fruchtbarkeit.
Aber Leider hat dies auch eine Kehrseite, die Fruchtbarkeiten sind begrenzt und nicht alles ist anbaubar, um seine Bevölkerung bei Laune zu halten, wird es nötig sein gute Handelsbeziehungen zu pflegen und entsprechende Zölle zu erheben.
Bist du der Herausforderung gewachsen? Stelle dich der Aufgabe und besiedele die Inseln.


Dieses Szenario ist wieder so ausgelegt das man nicht Megastädte in 2-3 Tagen hochziehen kann/soll sondern hier ist wieder Handel und Zoll die Grundlage zum Erfolg, aber mit einem kleinem Haken......tja welchem wohl? Südseezauber hat mir gezeigt das die Spieler es eher mögen kleine knackige Szenarien zu spielen, wie sinnlose Monsterstädte auf Inseln zu klatschen, dem sollte man Rechnung tragen.

UPDATE 15.02.2017

So die Inselwelt ist erstellt, die Grundlagen und Voraussetzungen sind gegeben. Der Spieler taucht ein in eine kleine Inselwelt 768x768 in der es viele kleine Inseln zum besiedeln gibt, aber auch nur öde Felsen. Die Fruchtbarkeiten sind zwar hoch durch satte Grüne Inseln, aber Leider fällt dem Klima so manche Fruchtbarkeit zum Opfer. Hier ist man nun gefragt Zölle zu erheben Handel zu treiben, nur so wirst du an wichtige Güter kommen um deine Adligen zu versorgen.
Wäre das nicht schon genug nein es tummeln sich auch Piraten in diesen Gewässern, die ein Stück vom Kuchen haben wollen, bist du bereit dich zu verteidigen?

Wir werden es sehen.

Da die Vergangenheit ja gezeigt hat das einem nicht die Butter auf dem Brot gegönnt wird, wird das ganze nun nicht mehr als Wettbewerb oder Gewinnspiel ausgeführt sondern als Community-Event. Es soll Spaß machen, ihr sollt etwas zum tüfteln haben und euer Wissen mit anderen teilen wenn ihr wollt, denn das ist das was eine Community ausmacht MITEINANDER sind wir Stark! Austausch von Wissen, Tipps, Tricks oder ähnlichem sind der Schlüssel zum Erfolg und dies soll nun mit dem zweiten Szenario, nach Südseezauber, hier fort geführt werden.

Daher gibt es nichts zu gewinnen außer Spaß am Spiel! Wer sich aber nun messen möchte mit anderen kann das gerne tun dazu wird es ein fixen Termin geben an dem ihr eure Ergebnisse anderen zeigen könnt wenn ihr wollt.

Dieser Termin wird der 30.04.2017 sein

Um aber für alle gleiche Bedingungen zu schaffen solltet ihr folgendes nach Möglichkeit beachten:
  1. KEINE Mods egal welchen, oder MANIPULATIONEN an den RDA!
  2. KEIN Noriasystem! Baut so wie es mal angedacht war, es bringt viel mehr Spaß für alle.
  3. Es zählen nur Okzident Einwohner
  4. Bettler sind erlaubt aber zählen nicht
  5. Orient erlaubt aber zählt nicht

Das wars auch schon, wie ihr das ganze dann am Ende löst ist euer Problem, denn den Rest bestimmt das Szenario :)

Ihr solltet also vor Ablauf des Countdowns euer Werk hier präsentieren wenn ihr wollt.

Diskussionen finden dazu auch hier statt.

Das ganze ist für Anno 1404 + Addon!!!!

Link zum Thema in der Annothek: [Community-Event] The Highlands


RDU ist nun Verfügbar ich wünsche viel Spaß, es ist im Grunde das Gegenteil von Südseezauber.

Die rdu darf nur auf den Seiten, Annothek und Annozone zum Download angeboten werden!

2

Donnerstag, 16. Februar 2017, 03:21

Die rdu ist im Pool hinterlegt muss nur freigeschaltet werden.

W-O-D

Team AnnoZone

Beiträge: 6 795

Registrierungsdatum: 3. Februar 2003

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Februar 2017, 05:41

An die Ruder :D freigegeben es ist :eijoo:

4

Donnerstag, 16. Februar 2017, 07:37

merci... lasset die Köpfe rauchen :)

Nachtrag!!

Natürlich mit Addon Venedig!

Barbarella

Schatzjäger

Beiträge: 1 353

Registrierungsdatum: 2. Juli 2005

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. Februar 2017, 18:42

Ich bin da schon mal auf dieses Phänomen gestoßen:
http://www.annothek.net/wbb4/index.php/T…31586#post31586

6

Freitag, 17. Februar 2017, 19:02

:) hehe das ist gewollt und ein kleiner Fingerzeig auf Szenario 3 was kommen wird.

UhrMensch

Frisch Angeheuert

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 17. Januar 2017

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 19. Februar 2017, 20:41

Ich wollte nach dem Wintercontest eigentlich wieder einmal etwas anderes als Anno spielen und dann kommt einfach ein noch interessanterer Contest... ?(

Nein, jetzt ernsthaft: Schön, dass es doch weitergeht mit dem Contest, wenn auch unter anderem Namen. Ich habe das neue Szenario auch schon direkt angefangen und finde es noch um einiges interessanter als das letzte. Ich weiß aber nicht, ob es ich bis zum Ende durchspielen werde.

Vielen Dank an alle, die das möglich machen und die Szenarien erstellen! Ich bin schon auf Szenario 3 gespannt.

Barbarella

Schatzjäger

Beiträge: 1 353

Registrierungsdatum: 2. Juli 2005

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. Februar 2017, 19:01

Habt mal ein Auge auf die merkwürdige Insel, während ihr spielt. Da tut sich hin und wieder was... :up:

9

Montag, 20. Februar 2017, 21:16

Sieht schon sehr interessant aus, das Szenario :up:. Vielleicht versuche ich mich auch mal daran. Mal sehen, ob sich in den nächsten Wochen Zeit finden lässt.
LG
  Herausforderung gesucht?
Meine Welt Szenarien! Downloadbar im Annopool!

GabiB

Schatzjäger

Beiträge: 1 848

Registrierungsdatum: 9. November 2003

  • Nachricht senden

10

Montag, 20. Februar 2017, 23:17

Habt mal ein Auge auf die merkwürdige Insel, während ihr spielt. Da tut sich hin und wieder was... :up:

Da hab ich gar keine Zeit zu - ich bin vollauf beschäftigt, den Schiffen den Weg zu weisen. :(
  :engel:

Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin! Sprichwort

11

Dienstag, 21. Februar 2017, 05:28

Anno soll ja Beschäftigen :)

Nachtrag, will ja kein Doppelposting machen :)

Ein erster Blick auf "Burning Lands"
»-Warlord-« hat folgendes Bild angehängt:
  • screenshot0031.jpg

Admiral Drake

Schatzjäger

Beiträge: 1 948

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

12

Freitag, 3. März 2017, 08:16

Ich habe es mal angespielt ...
Was mir aufgefallen ist: Sandstürme, Brände, keine volle Baukostenerstattung ... - und ein dämlicher Pirat, der bisher auch nur nervt und keinerlei Nutzen verspricht.
Ich frage mich, wieso ?
Also mir verdirbt es etwas den Spaß und ich kann wirklich nicht erkennen, wozu das gut sein soll.

Außerdem sehe ich kaum Möglichkeiten, etwas selbst zu beeinflussen, Inseln sind teilweise identisch, die Fruchtbarkeiten minimal.
Soll man hier wirklich nur einkaufen und Zoll kassieren ?

Mir fehlt momentan leider der Anreiz, da weiter zu machen.
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

13

Freitag, 3. März 2017, 16:05

Genau das ist das Ziel, das ist eben Anno mit mehr als 2 Optionen zu spielen, wie große Sinnlose Städte auf den Inseln und keinerlei Gefahren zu keiner Zeit.

Den Pirat zum schweigen zu bringen dauert ja wohl kaum viel Zeit? Halbe Baukosten um auch mal wieder zu fördern das man überlegt wo man was baut und wie man es baut, Katastrophen sind ja eher die Harmlosen?

War es nicht das was Anno 1404 so besser macht als alle anderen Annos? Die Vielfältigkeit? Und doch will man scheinbar genau das das eintönige? Dann wirst du am 3 ten gar keinen Spaß mehr haben.

14

Freitag, 3. März 2017, 16:05

Genau das ist das Ziel, das ist eben Anno mit mehr als 2 Optionen zu spielen, wie große Sinnlose Städte auf den Inseln und keinerlei Gefahren zu keiner Zeit.

Den Pirat zum schweigen zu bringen dauert ja wohl kaum viel Zeit? Halbe Baukosten um auch mal wieder zu fördern das man überlegt wo man was baut und wie man es baut, Katastrophen sind ja eher die Harmlosen?

War es nicht das was Anno 1404 so besser macht als alle anderen Annos? Die Vielfältigkeit? Und doch will man scheinbar genau das das eintönige? Dann wirst du am 3 ten gar keinen Spaß mehr haben.

War nicht einer der vielen Hauptargumente bei Anno 2205: Das es gar keine Katastrophen und Gefahren mehr gibt?

Admiral Drake

Schatzjäger

Beiträge: 1 948

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

15

Freitag, 3. März 2017, 16:31

Es geht hier nicht um das Anno oder jenes, es geht hier um eine konkrete Aufgabe. Und darum, ob mich das reizt oder nicht. Ich habe dargelegt, was mir persönlich nicht gefällt und warum ich wahrscheinlich da nicht weitermachen möchte. Das ist noch nicht mal als negative Kritik gemeint. Ich habe kein Problem damit, Piraten zu bezahlen oder zu versenken, Feuerwehren zu bauen und vielleicht sogar Zimmermänner, weil ich die schwarzen Häuser nicht mag ... Aber das alles hat doch mit der Zielsetzung hier nichts zu tun - oder doch?
Und natürlich ist es mühsamer, eine ganze Insel neu zu strukturieren, wenn man nur die Hälfte vom Baumaterial zurückbekommt. Das ist in meinen Augen auch einfach nur Schikane ohne jeden Mehrwert für den Spielspaß. Schade, dass du das offenbar für "reizvoll" hältst ...
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Barbarella

Schatzjäger

Beiträge: 1 353

Registrierungsdatum: 2. Juli 2005

  • Nachricht senden

16

Freitag, 3. März 2017, 17:38

Glücklicherweise sind die Geschmäcker verschieden. Mir gefällt dieses Szenario deutlich besser als das erste, wo ich am Ende nur noch Häuser hinklatschen und die Versorgung sicherstellen musste.

Das die Inseln teilweise gleich aussehen, finde ich nicht nachteilig. Im Gegenteil. Die Frage, wie man den zur Verfügung stehenden Platz nutzt, kann man immer wieder neu beantworten und die eigenen Lösungen vergleichen.

Auf welcher Insel habe ich genug Platz für die nötigen Häuser, um Adlige zu erreichen? Da habe ich mich z.B. verschätzt und eine zu kleine Insel genommen. Jetzt muss ich woanders eine zweite Siedlung hochziehen, in der Hoffnung, es diesmal besser zu machen.

Welche Inseln besiedele ich und welche nutze ich für Produktion? Welche Inseln versorgen optimalerweise welche Siedlungsinsel, und zwar so, dass ich möglichst wenig Schiffe brauche?

Da ich normalerweise ohne viel Handel spiele und Zollwaren mehr zufällig einsetze, ist das mal was neues für mich, das gezielt zu tun. Welche Zollware verwende ich? Und wo? Die Zahl der Itemslots ist ja auch begrenzt.

Es muss auch immer wieder genug Ruhm beschafft werden, um Items kaufen zu können. Ohne große Orientsiedlung dauert das ganz schön lange.

Wofür gebe ich meinen kostbaren Ruhm als erstes aus? Items? Handelswaren freischalten? Errungenschaften? Fragen über Fragen...

Der reine Aufbauteil von Anno hat für erfahrene Spieler wie uns eh' keinen hohen Schwierigkeitsgrad, wenn man aggressive Nachbarn außen vor lässt.

UhrMensch

Frisch Angeheuert

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 17. Januar 2017

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 5. März 2017, 00:13

Ich stimme Barbarella vollkommen zu. Ich finde das Szenario auch sehr interessant. Normalerweise habe ich bis jetzt immer wenige große Städte gebaut, die dann von vielen Produktionsinseln belifert wurden. Jetzt muss man viel mehr Inseln beliefern und da muss manchmal auch eine Produktionsinsel mehrere Inseln versorgen. Ich habe bis jetzt Zollwaren auch nie gezielt eingesetzt, weil ich den Verdopplungsbug für Items auch noch nicht kannte. Jetzt werde ich den zum ersten Mal ausgiebig benutzen. Ich muss dann auch ausprobieren, ob Zollwaren oder die produktionssteigernden Items mehr bringen.

Die halbe Baukostenrückerstattung macht sich bei mir auch kaum bemerkt, weil ich nach kurzer Zeit ohnehin mehr produziere als ich verbrauche. Der Pirat ist anfangs nervig, aber mit drei kleinen Kriegsschiffen vor dem Korsarennest (alle mit Reparaturitems von der Akademie ausgestattet) ist der dann quasi handlungsunfähig.

Ich habe gestern übrigens herausgefunden, dass ein Vulkan auch Gebäude auf Nachbarinseln und auch Schiffe treffen kann - ist mir gestern beides passiert. Ich weiß auch nicht, ob mir das im nächsten Szenario dann nicht vielleicht zu viel wird. Mal schauen...

UhrMensch

Frisch Angeheuert

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 17. Januar 2017

  • Nachricht senden

18

Samstag, 15. April 2017, 14:43

Hallo,

ich bin immer noch mit diesem Szenario beschäftigt und finde es wirklich toll. Ich habe jetzt fast 50000 Einwohner (davon allerdings 10000 Orient/Bettler, die ja nicht zählen).
Dadurch, dass keine Vollversorgung benötigt wird, kann man bei vielen platzinsentiven Waren auf die Produktion verzichten, sobald man genug auf Lager hat, um einzelne Inseln zu versorgen, bis sie voll ausgebaut sind. Ich produziere jetzt nur noch Fisch, Most, Leinenkutten, Bücher (Indigo wird gekauft) und Pelzmäntel und kaufe für meine Adligen noch Gewürze ein. Brot- Bier- und Lederproduktion hatte ich, habe ich aber jetzt wieder abgerissen. In Zukunft möchte ich den Hanf für die Leinenkutten großteils einkaufen, sodass ich nur noch Most und Holz (für Papier) selbst anbauen muss.

Mir ist gestern ein Bug aufgefallen, den ich schon einmal in einem Endlosspiel hatte: Ab einer gewissen Einwohnerzahl scheinen keine Verrußungen und Brände mehr zu kommen. Ich weiß nicht, wie reproduzierbar der Bug ist, und will mir keinen unfairen Vorteil verschaffen, daher frage ich einmal nach: Darf ich den Bug ausnutzen und meine Zimmermannshäuser abreißen?
(Auf Feuerwehren hatte ich ohnehin großteils verzichtet, bei guter Abdeckung mit Zimmermännern und Steinstraßen gibt es fast keine Brände).

Barbarella

Schatzjäger

Beiträge: 1 353

Registrierungsdatum: 2. Juli 2005

  • Nachricht senden

19

Samstag, 29. April 2017, 17:29

So, ich veröffentliche dann mal.

Ich bin leider nicht sehr weit gekommen, nicht weil ich keine Spaß mehr an Anno habe, sondern weil ich in den letzten Wochen einfach andere Dinge getan habe als am Computer zu spielen. Aber das Szenario hat mir sehr gut gefallen.
»Barbarella« hat folgendes Bild angehängt:
  • Highlands_Barbarella.jpg

UhrMensch

Frisch Angeheuert

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 17. Januar 2017

  • Nachricht senden

20

Samstag, 29. April 2017, 19:33

Im Anhang ist mein Spielstand. Das Szenario war wirklich inetressant und ich habe mich damit sehr intensiv beschäftigt und wirklich einmal versucht, so viele Einwohner wie möglich zu erreichen. Ich hätte nie gedacht, dass man am Ende 16 Okzidentsiedlungen (alle mit Adligen) durch nur zwei Anbauinseln (einmal Most, einmal Holz für Bücher) und ein paar weitere Produktionsinseln (Leinenkutten und Pelze) versorgen kann.

Das mit den Verrußungen stimmte nicht ganz, sie kamen immer noch, aber so selten, dass ich auf Feuerwehren am Ende komplett verzichten konnte. (Möglicherweise kamen sie auch nur auf einigen Inseln, aber das weiß ich nicht genau.)

Ich habe 47635 Okzident-Einwohner (ohne Bettler), 10270 Bettler und 2200 Orient-Einwohner (wenn gerade kein Sandsturm ist) erreicht. Ohne Orient-Einwohner kann man wahrscheinlich 50000 Okzident-Einwohner erreichen.

Danke an den/die Ersteller. Ich hoffe sehr, dass das mit den Community-Events weitergeht, auch wenn ich jetzt einmal eine Pause mit Anno machen will und daher vielleicht am nächsten Event nicht teilnehmen werde.
»UhrMensch« hat folgendes Bild angehängt:
  • screenshot0005.jpg
»UhrMensch« hat folgende Datei angehängt:
  • highland.zip (7,69 MB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. August 2017, 17:09)