Sie sind nicht angemeldet.

drahtwurm

Team AnnoZone

  • »drahtwurm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 513

Registrierungsdatum: 10. April 2005

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. April 2017, 12:17

Deutscher Computerspielpreis 2017 - Was ist los mit Ubisoft?

Was ist los mit Ubisoft?

Der Deutsche Computerspielpreis 2017 wurde vergeben und Ubisoft wird nirgends erwähnt?
Stellt sich Ubi tot um nicht von Vivendi geschluckt zu werden?
Oder setzt die aktuelle Führung einfach auf die falschen Spiele? Zweieinhalb Jahre nach dem Weggang von Christopher Schmitz könnten sich die Auswirkungen einer einseitigen Ausrichtung auf Modespiele und der Verzicht auf die Weiterentwicklung klassischer Erfolge wie Siedler oder Anno zeigen.
Oder lassen sie die Vorlieben der Fans nicht mehr in ihre Entwicklungen einfließen? Ubi versucht ja schon länger mit wechselndem Erfolg, bei aktuellen Trends aufzuspringen. Die Manager vergessen dabei aber, dass nur der eine gute kreative Arbeit abliefert, der auch mit dem Herzen in seinem Projekt steckt. Man hat bei Anno 1701 gesehen, was passiert, wenn WoW-Fans ein Spiel wie Anno weiterentwickeln. . .

Es kann auch nicht daran liegen, das Ubi im letzten Jahr keine großen Titel veröffentlicht hätte.
Mit
- „Far Cry Primal“ einem Shooter,
- „The Division“ einem Shooter-RPG,
- „Trackmania Turbo“ einem Rennspiel,
- „The Division Underground“ einem Shooter,
- „Grow Up“ einem Geschicklichkeitsspiel,
. „Champions of Anteria“ einem Echtzeit-Strategiespiel und degradiertem Siedler-Nachfolger,
- „Eagle Flight“ einem VR-Actionspiel,
- „Watch Dogs 2“ einem Action- Adventure und
. „Werewolves Within“ einem VR-Kartenspiel
dürften sie 2016 ziemlich viele aktuelle Spieletrends bedient haben.
Der Überflieger war wohl nicht darunter.

Mal sehen, was mit dem neuen Studio von Ubisoft in Berlin passiert.
Hoffentlich ist das Projekt dort nicht so geheim, dass die wissen, was sie entwickeln sollen.
Wir werden es erleben und warten auf die nächste Vergabe des Deutschen Computerspielepreises.


Bis dahin viel Spaß wünscht

Hans der Drahtwurm

W-O-D

Team AnnoZone

Beiträge: 6 796

Registrierungsdatum: 3. Februar 2003

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. April 2017, 09:52

Mimimi gabs auch noch, aber nicht weil Ubi nix bekommen hat, sondern weil MIMIMI-Produktions aus München die Annahme ihres Preises verweigert hat, und somit für einen kleinen Eklat sorgte. Es darf angesicht des gesamten Prozederes um den Preis schon angezweifelt werden ob da alles korrekt abgelaufen ist.

Quelle: Artikel bei Gameswirtschaft