Sie sind nicht angemeldet.

annophil

Insel-Eroberer

  • »annophil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2003

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. August 2010, 15:02

Vorwärts Richtung Holodeck

Bei Spiegelonline ... [URL=http://www.spiegel.de/netzwelt/games/0,1518,712419,00.html]Spielemesse Gamescom[/URL]

und gleich ein weitere Artikel ... [URL=http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,712459,00.html]Apple schmeißt Musik-Player aus dem App Store[/URL]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »annophil« (18. August 2010, 16:46)


exxonic

Schatzjäger

Beiträge: 1 479

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2009

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. August 2010, 15:57

Zitat


Dazu soll das Medium in zwei Richtungen wachsen: Es soll teurer werden, noch dynamischer - und gleichzeitig billiger, statischer aber sozialer.


das ist ein toller satz ..

Zitat

Man braucht die erhofften neuen Zielgruppen dringend - denn mit der alten Stammklientel wird einfach nicht mehr genug verdient.


haha, das liegt ganz einfach daran, das sie die alte stammklientel nicht befriedigen können. wenn es mehr ordentliche, fehlerlose spiele geben würde .. zumindest ich würde dann mehr geld investieren, anstatt die spiele raub zu kopieren. für käferverseuchte spiele, die mich ne woche beschäftigen, bezahl ich keine 40euro.
es wird auch anscheinend immer mehr auf die grafik gesetzt. spiele können viel mehr als nur gut aussehen. da investiert man am falschen ende.

die bewegungsempfindlichen controler und 3dimensionale spiele interessieren mich auch überhaupt nicht.
 

Legofan

Piratenschreck

Beiträge: 673

Registrierungsdatum: 5. Mai 2009

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. August 2010, 16:49

Vorweg: ich bin stolzer Besitzer einer Nintendo Wii und würde auch jedes mal wieder die Wii nehmen, weil Titel wie SuperMario bei mir einfach zu einer Konsole dazugehören.

Wie man in dem Artikel, der mit "Wii-Variante" verlinkt ist, vernehmen kann, hat Sony jetzt auch eine "Wiimote" - nur eben für die PS.
Die "Move"-genannte Fernbedienung nutzt eine Lampe in der Fernbedienung vorne, dies wird von einer Kamera aufgezeichnet und das Licht erkannt.
Das besondere an dieser "Move-Technologie" ist, dass nicht nur Bewegungen der FB in 2D (oben, rechts, unten und links) wie bei der Wiimote erkann werden, sondern auch die Bewegung in die Tiefe von der Kamera erfasst wird. Dies geschiet, in dem die Kamera einen kleineren Punkt mit einer größeren Entfernung assoziiert. Allerdings soll die Move+Kamera an die hundert Euronen Kosten, was mit der Zeit zu horrenden Ausgaben führen kann. Denn die Move-Erweiterung mit Joystick und weiteren Tasten, die man mit Nintendos Erweiterung Namens Nunchuk vergleichen kann, hat, im Gegensatz zum Nunchuk, keinen Bewegungssensor eingebaut, was bei Box-, Prügel- und ähnlichen Spielen die Nutzung von ZWEI Move-FBs pro Person bedeutet.
Außerdem ist es ja wohl klar, dass Nintendo schon an einer neuen Wii arbeitet, wobei sie einen Vorteil dadurch haben, dass sie wissen, was Sony und Microsoft vorhaben, Nintendo allerdings wird wahrscheinlich mit einem Bombenprodukt nachziehen, dass Sonys und Microsofts Kreationen direkt in den Schatten stellen wird (meine Enschätzung). Im Großen und Ganzen finde ich, dass die Wii immernoch am meisten lohnt, auch ohne Topgrafik. Darauf folgt aus meiner Sicht die Xbox, weil das Bewegungserkennungssystem gut 150€ kosten soll und damit deutlich günstiger liegt wie die, von mir drittplatzierte, PS mit Move, sofern man natürlich mind. zwei Spieler mit den FB und Erweiterungen ausstatten möchte.
  aka Legofan :P

4

Mittwoch, 18. August 2010, 17:30

@exxonic
1602 ist auch noch ohne Patch ausgekommen-damals wurde das mit viel mehr Sorgfalt gemacht. Heute braucht man den Patch ja schon fast, um überhaupt spielen zu können!
  Herausforderung gesucht?
Meine Welt Szenarien! Downloadbar im Annopool!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Samuel 99« (18. August 2010, 17:31)


annophil

Insel-Eroberer

  • »annophil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2003

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. August 2010, 22:16

Zitat

Original von Samuel 99
@exxonic
1602 ist auch noch ohne Patch ausgekommen .....


Sorry, auch für 1602 gab es zwei große Patchs ... und viele Fehler blieben ;)
  gruß

"Vernunft" - das ist wohl so etwas wie ansteckende Gesundheit

exxonic

Schatzjäger

Beiträge: 1 479

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2009

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. August 2010, 22:27

solche bewegungsempfindlichen controler mögen ja mal ganz lustig sein. aber ich will gemütlich auf der couch sitzen/liegen und zocken. und nicht vorm fernseher rumhampeln.

naja, zu zeiten von anno 1602 wurden die patches fast noch auf computerzeitschriften cds verteilt. wer sich die nicht gekauft hat, der hat auch nichts vonem patch mitbekommen ; )
 

GabiB

Schatzjäger

Beiträge: 1 977

Registrierungsdatum: 9. November 2003

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. August 2010, 22:45

Anno 1602 war auch erst der zaghafte Beginn von WebCommunities und Spieleportalen. *denkt an ihre Stunden im damaligen WohnzimmerChat - huhu Annophil, gel? :schmatz: Internetbesuche wurden noch minutengenau bezahlt. Ich darf gar nicht an meine ersten "T-Online"-Rechnungen denken. :engel: :aua: Da war die Spielezeitschrift für viele das Medium der Wahl. :geenau:
  :engel:

Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin! Sprichwort

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GabiB« (18. August 2010, 22:50)